Altes Gymnasium Bremen
Zuletzt aktualisiert am 23.09.2016

Sponsorenlauf am Fr, 30.September

Quäl´ dich für einen guten Zweck!
Liebe Schülerinnen und Schüler,
Eine wichtige Tradition am Alten Gymnasium ist es, sich auch für Menschen einzusetzen, denen es nicht so gut geht wie uns: Daher arbeiten wir im Projekt „Schule Pro Afrika e.V“ seit 2013 dafür, derzeit sechs jungen Menschen aus Ghana den Besuch einer weiterführenden Schule zu ermöglichen!

Und auch ihr selbst kommt nicht zu kurz!
Ein Drittel des erlaufenen Betrages werden für Projekte im Schulleben verwendet, etwa für die Arbeit der Streitschlichter oder der Lernhilfe. 
Fangt am besten gleich an und organisiert eure Unterstützung!
• Ihr sucht euch Sponsoren: Das können die Eltern, Verwandte aber auch der Bäcker nebenan sein.
• Pro gelaufene Runde spenden die Sponsoren für euch eine vorher festgelegte Summe. Das muss nicht viel sein – auch schon kleine Beträge helfen sehr! 

Wann und Wo? Der gestaffelte Laufplan für die Wallrunde wird euch
noch mitgeteilt. Ihr lauft jeweils während der Zeit von zwei Unterrichtsstunden. Die
Wasserversorgung und erste Hilfe sind durch Streckenposten sichergestellt!

weitere Informationen

I.Sahner-White --Schule pro Afrika e.V.-- ... 09.09.2016

Parvis Hejazi - Bundessieger JUGEND KOMPONIERT

Schulleitung ... 07.09.2016

Lehrergeheimnisse-Quiz der 6d: Gewinner stehen fest

Fast einhundert Schülerinnen, Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige haben beim Schulfest am Lehrergeheimnisse-Quiz der Klasse 6d teilgenommen. Jetzt stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest: Den ersten Platz mit 13 von 21 möglichen Punkten belegen Amelie Q und Larissa aus der 9d. Knapp dahinter, mit nur einem Punkt weniger: Kai H., die Mutter von Eric H. aus der 6d. Und über den dritten Platz darf sich eine AG-Abiturientin oder ein AG-Abiturient (?)  des Jahres 1982 freuen, nämlich M. Kremer. Die Preise für die ersten drei Plätze können im Musiklehrerzimmer (Altbau EG, Raum 012) bei Herrn Rudolph abgeholt werden.  Allen Preisträgern einen herzlichen Glückwunsch!

Übrigens: Alle 21 richtigen Lösungen werden ab sofort im Glaskasten neben der Aula verraten.

S. Rudolph ... 06.09.2016

Schulfest 2016

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ehemalige,

 

endlich ist es wieder soweit! Das Schuljahr hat begonnen und wir wollen es schwungvoll mit einem Schulfest feiern.

 

Wann findet es statt?

                       Am Donnerstag, den 1. September 2016,

                       ab 16:00 bis ca. 20:30 Uhr

 

Zum Programm:

 

Kosten:          2 €  für das Eltern-Buffet in der Cafeteria.

                       Alles andere ist zu moderaten Preisen zu erwerben.

Auf einen schönen Nachmittag und Abend mit Euch und Ihnen freuen sich
die Schulleitung & das Schulfestkomitee 

Imke Tschöpe ... 28.08.2016

Warum heißt Europa --Europa--?

Der folgende kleine Film ist im Rahmen der Projektwoche 2016 entstanden.

Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen haben unter Anleitung von drei Schülerinnen der damaligen Q1 (Claire G., Elisa P., Lara W.) ClipArt-Movies zum Thema "Europa" erstellt.

Film herunterladen (ca. 49MB)

Christian Dreyer ... 24.08.2016

Cybermobbing in sozialen Medien

Schülerinnen und Schüler in besonderen Lebenssituationen

Was tun? *** gegen Cybermobbing in sozialen Medien ***  Was tun!

Vortragsreihe für Lehrer/-innen, Schüler/innen und Eltern mit der anschließenden Möglichkeit zum Austausch

Cybermobbing oder auch Cyberbullying bedeutet, dass Menschen durch Bloßstellung, Belästigung oder Verbreitung falscher Tatsachen im Internet gemobbt werden. Mobbing an sich ist kein neues Phänomen - neu sind Geschwindigkeit und Reichweite, die das Cybermobbing durch die technischen Möglichkeiten hat.

Vortrag von Uta Brammer und Oliver Bouwer, Referent/-innen für digitale Medien in der Unterrichts-      und Schulentwicklung;  Zentrum für Medien (LIS)

am 6. September 2016, von 19.30 – 21.00 Uhr, im Raum 218

 

Ingo Matthias ... 01.08.2016

Baumspende zum Parkjubiläum

Ehemalige des Abitur-Jahrgangs 1973 vom Alten Gymnasium besuchen ihre Esche im Bürgerpark

Am Ende sind sie dann doch richtig stolz auf „ihren“ Baum: Sie, das sind 21 ehemalige Schülerinnen und Schüler des Alten Gymnasiums Bremen. Der Abiturjahrgang 1973, der sich regelmäßig in der Hansestadt wiedersieht, hatte sich dieses Mal eine Führung durch den Bürgerpark mitsamt der Einweihung des gespendeten Baumes vorgenommen.

hier gehts weiter ...

Matthias Holthaus (Weser-Kurier) ... 27.06.2016

Mioko lässt den Hochaltar leuchten

Henrike Weyh (links) , die Leiterin des Dom-Museums, im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern des Alten Gymnasiums, die ihre Arbeiten im Dommuseum ausstellen.

Wenn etwas Schönes dabei herauskommt, dann zeige ich es im Museum“, hatte sich Henrike Weyh, die Leiterin  des Dom-Museums, fest vorgenommen. Und sie hat Wort gehalten. Zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler  stellen bis zum 25. August Bilder aus Dom-Kunstprojekten aus. Es ist eine Premiere. Die Schülerarbeiten seien die  ersten, die jemals im Dom in einer Ausstellung gezeigt worden seien, sagt Henrike Weyh.

Ein  Kunstleistungskurs und eine Projektgruppe von Dritt- und Viertklässlern haben den Dom erkundet, nach Inspiration gesucht und ihre Eindrücke zu Papier gebracht. Ostchor, Krypta, Hochaltar haben sich einige als Motive ausgesucht,  aber auch die Rosette im Westchor oder die Bücker-Fenster – und auch die Dommaus durfte nicht fehlen.

hier gehts weiter ...

Christine Gräfing (Weser-Kurier) ... 20.06.2016

Erfolgreiche Teilnahme unserer Fußball- und Hockeyteams

Auch in diesem Jahr spielten die Schülerinnen und Schüler des Alten Gymnasiums bei den Wettbewerben im Feldhockey und Fußball eine gute Rolle. Die Teams mussten sich jeweils nur den späteren Turniersiegern geschlagen geben. Hierbei präsentierten sich die Schülerinnen und Schüler des AG´s sowohl auf dem, als auch neben dem Feld, vorbildlich.

Paul Steuer und Rouven Brandt ... 14.06.2016

Landesrunde Mathematik-Olympiade

Am 26. und 27. Februar fand an der Universität die Landesrunde der Mathematik-Olympiade statt.

Vom  AG haben elf Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Jahrgangsstufen teilgenommen.

Sieben von ihnen haben dabei wieder eine Platzierung erreicht. Wir gratulieren:

Jule (7a) zum Anerkennungspreis, Niklas (6d), Tom (9a), Julian (9b), Lenard (Q1D) und Albert (Q2D) zum 3. Platz und Linnea (10D) zum 2. Platz.

Hervorzuheben ist dabei Linnea, die sich mit ihrem 2. Platz bereits zum dritten Mal für die Mitte Juni stattfindende Bundesrunde qualifiziert hat. Linnea, wir wünschen dir viel Erfolg! 

A. Nerger ... 10.06.2016

Das ist Chemie 2015/16

Dreihundert Schüler haben in diesem Jahr bei DIC Arbeiten eingereicht. Davon kamen 70 Schüler (23%) vom Alten Gymnasium. Insgesamt wurde 32 mal das Prädikat „sehr erfolgreiche Teilnahme “ vergeben. Zwölf unserer Schüler erhielten diese Auszeichnung. 37% der sehr erfolgreichen Arbeiten wurden von unseren Schülern eingereicht.

Ich gratuliere allen teilnehmenden Schülern.

H.Büchner ... 09.06.2016

Aquarelle mit Domansichten (LK Kunst Q1)

Der Kunst-Leistungskurs der Q1 (Fr. Froehner) hat Domansichten gemalt, die während der Sommerferien im Dom-Museum zu sehen sein werden, zusammen mit Linoldrucken von Schülerinnen und Schülern der Grundschule Stader Str.

Zugang zum Dom-Museum durch das Hauptportal des Domes. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung wird am 13. Juni um 16.00 Uhr eröffnet.

A. Bartels ... 08.06.2016

Deutsche Schüler-und Jugendmeisterschaft in Skat 2016

Bambini Wertung

Die zwei Neulinge Emina Harbas 34.Platz und Jaro Vredenburg 39. Platz

erspielten sich gute Mittelfeldplätze bei 55 Startern.

Jugend Wertung

Jonny Langkowski erreichte einen guten 19. Platz in einem starken 50 Feld

von guten Spielern.

 Tandem Wertung

Hier holten Jonny Langkowski mit seiner Partnerin Janna Piontek

(Oberschule Findorff) einen sehr guten 7. Platz bei 24 Startern.

Dieter Schwarzwälder ... 18.05.2016

Satiriker auf altrömische Art

Altphilologe Klaus Bartels sprach vor 250 Schülern über den Dichter Marcus Valerius Martial

Der Satiriker Jan Böhmermann hat es gut: Seine Scherze werden vom deutschen Grundgesetz als Kunst geschützt – wie weit, wird man sehen. Er wird vom öffentlichrechtlichen Sender ZDF bezahlt und will mit seinem Neo-Magazin royale an diesem Donnerstagabend wieder auf Sendung gehen. Satiriker früherer Zeiten lebten unsicherer. Ein  Beispiel aus der Antike hatte der Schweizer Altphilologe Klaus Bartels aus der Schweiz mit nach Bremen gebracht.

hier gehts weiter ...

Hanni Steiner (Weser-Kurier) ... 12.05.2016

Martial – Pfeffer, Salz und Honig. Glanz und Elend eines Dichterlebens

Am 4. Mai 2016 lädt der Bremer Altphilologenverband zu einem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Klaus Bartels aus Zürich in die Aula des Alten Gymnasiums ein. Herr Prof. Dr. Bartels wird über das Thema „Martial – Pfeffer, Salz und Honig. Glanz und Elend eines Dichterlebens“ sprechen. Martial ist „Lateinern“ als witziger, satirischer und zuweilen auch sarkastischer Dichter kleiner Gedichte, so genannter Epigramme, bekannt. An Hand seiner Epigramme zeichnet Prof. Bartels das Leben Martials in Rom unter den Kaisern Titus, Domitian, Nerva und Trajan nach.

Ort:         Aula des Alten Gymnasiums
               Kleine Helle 7
               28195 Bremen

Zeit:       10:45 Uhr (Einlass ab 10:30) bis ca. 12:00 Uhr

Der Vortrag wendet sich besonders an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung über: tschoepe@nord-com.net

I.Tschöpe ... 25.04.2016

Orchester bei Landesbegegnung erfolgreich!

Das Orchester ist nach seinem Auftritt letzten Mittwoch bei der “Landesbegegnung Schulen musizieren” zum zweiten Mal für das Abschlusskonzert im Schlachthof ausgewählt worden. 

Termin: 25.4.16, Kulturzentrum Schlachthof Bremen

17.00 Teil 1: Grundschulen

19.00 Teil 2: Gymnasien und Oberschulen

Dort werden drei Ensembles für die Bundesbegegnung im kommenden Schuljahr nominiert.

E. Hadamovsky ... 18.04.2016

Von Weisheit und Narrenfreiheit

Grundkurs des Alten Gymnasiums führt mit vier Bewohnerinnen und einem Bewohner der DKV-Residenz ein Theaterstück auf

Nicht nur im Universum Science Center wird Jungsein und Älterwerden zum spannenden Selbsterfahrungstrip. Schülerinnen und Schüler des freien Grundkurses „Darstellendes Spiel-Q2“ von Stephan Rudolph am Alten  Gymnasium haben gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern der benachbarten DKV-Seniorenresidenz  Theaterszenen zum Thema Alter entwickelt. Die Ergebnisse präsentierten sie gemeinsam in dem Stück „Auch ich  war mal jung. Auch ich werde vermutlich einmal alt sein“.

Grundlage für die einzelnen Szenen war je eine selbst entwickelte Forschungsfrage der Schülerinnen und Schüler,  die es im intensiven Austausch zwischen Jung und Alt zu bearbeiten galt. Die Ergebnisse dieses spielerischen  Forschungsprozesses wurden zu einer szenischen Collage zusammengefügt, in der es um ganz unterschiedliche Aspekte des Alters und des Verhältnisses zwischen Jung und Alt ging. 

hier gehts weiter ...

Christina Markwort (Weser-Kurier) ... 21.03.2016

Jugend debattiert: Vier Schüler des Alten Gymnasiums im Landesfinale

Bei der Landesqualifikation "Jugend debattiert" haben sich alle vier Schüler des Alten Gymnasiums durchgesetzt.

Nun debattieren Joop (9a), Finn (9b), Tobias (Q1) und Daniel (Q2) im Landesfinale am 2. Mai in der Bremischen Bürgerschaft.

In der Altersgruppe I werden Finn und Joop mit zwei Schülerinnen der St. Johannis- Schule über die Frage streiten, ob auch für anerkannte Flüchtlinge eine Wohnsitzauflage gelten soll.

Kontrovers wird es sicherlich auch in der Altersgruppe II: Hier werden Daniel und Tobi sich mit einer Schülerin des Kippenberg-Gymnasiums und der St. Johannis-Schule darüber streiten, ob Hitlers "Mein Kampf" Pflichtlektüre an Bremer Schulen sein soll.

Bremenweit haben in diesem Schuljahr Schüler aus 23 Schulen an Jugend debattiert teilgenommen.

Die ersten Zwei jeder Altersgruppe qualifizieren sich für das Bundesfinale am 17./18. Juni in Berlin.

Finn,Joop, Daniel und Tobi, wir drücken euch die Daumen!

Helene Fuest und Ingo Matthias ... 17.03.2016

Am Anfang steht das Wort

Islamwissenschaftler und Autor Hazim Fouad klärt am Alten Gymnasium über Salafismus auf

„Rund 360 Salafisten haben  wir in Bremen. 23 Personen sind nach Syrien ausgereist“, hat Hazim Fouad Eltern, Lehrkräften am Alten Gymnasium berichtet. „Neun davon sind weiblich, vier Personen inzwischen verstorben und  acht zurückgekehrt.“ Der Mitarbeiter des Bremer Verfassungsschutzes, der 2014 ein Buch über Salafismus  veröffentlicht hat und Beratungsstellen berät, war als Experte zum Themenabend „Neue Heimat Salafismus“  eingeladen.

Der Hass auf vermeintlich Ungläubige habe seinen Ursprung in der salafistischen Glaubenslehre,  sagt der Islamwissenschaftler. Die „Feinde des Glaubens“ töten zu wollen, das sei der letzte Schritt der  Radikalisierung und mache diese fundamentalistische Strömung des Islam gefährlich, auch wenn im Einzelfall  nicht ausdrücklich zu Attentaten aufgerufen werde. In der Inforeihe der Schule sprach Hazim Fouad mit den Eltern  und Lehrern über religiöse Fragen, mit denen sie im Umgang mit Jugendlichen konfrontiert werden.  

hier gehts weiter ...

Christiane Mester ... 17.03.2016

Preisverleihung des Schülerwettbewerbs der Ingenieurkammer Bremen überDACHt 2015/2016

Teams aus 14 Schulen in Bremen und Bremerhaven haben Modelle zum Thema "Stadiondach" geplant und konstruiert. Es wurden jeweils 15 Preise in der Altersgruppe Klasse 1-8 und in der Altersgruppe Klasse 9-13 vergeben. Die ersten Preisträger der beiden Alterskategorien nehmen am anschließenden Bundeswettbewerb teil, und messen sich mit den Siegern aus 11 weiteren Bundesländern.

Preisträger des Alten Gymnasiums:

Leona B.    1.Platz 250 Euro + Teilnahme am Bundeswettbewerb

Niklas R.    6.Platz 50 Euro

AikaK.       9.Platz 50 Euro

Henning Büchner ... 15.03.2016

Volleyball-Mädchen Team belegt den 2. Platz

Das Volleyball-Team belegt beim Landesfinale einen beachtlichen zweiten Platz. Unsere Schülerinnen unterlagen lediglich der Sportprofilschule Ronzelenstraße.
 
 

Rouven Brandt ... 08.03.2016

Jugend forscht: Landeswettbewerb 2015/16

Wir fahren nach Paderborn zum Bundeswettbewerb!

 

Das Bundesland Bremen darf sechs Gruppen entsenden.

Drei Gruppen kommen vom Alten Gymnasium!

In diesem Jahr haben in Bremen  SchülerInnen mit 59 Arbeiten am Jugend forscht Landeswettbewerb teilgenommen. 9 dieser Arbeiten (15%) wurden am Alten Gymnasium erarbeitet. Damit ist das Alte Gymnasium die aktivste Jugend forscht - Schule in Bremen Mitte. Von unseren  9 Arbeiten wurden 8 Arbeiten (88%) mit einer Platzierung (Preis) oder einem Sonderpreis ausgezeichnet. 3 unserer Arbeiten (33%) wurden mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Pro Bundesland können mehrere erste Preise vergeben werden. Ein erster Preis ist eine Qualitätsauszeichnung und berechtigt zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. In sieben Fachbereichen wurden sechs erste Plätze vergeben. Dazu haben wir den Sonderpreis für besonders engagierte Betreuer (Einladung zum Bundeswettbewerb) bekommen.

Download Siegerliste

Henning Büchner ... 07.03.2016

Schüler des Alten Gymnasiums erfolgreich bei Jugend debattiert

Mit rhetorischem Geschick, überzeugenden Argumenten und Teamgeist gewannen sie das Regionalfinale von Jugend debattiert:

In der Altersgruppe I schafften  Joop Naumann aus der Klasse 9a (Platz1) und Finn Stumper (Platz 2) den Doppelsieg.

Die Plätze 3 und 4 gingen an Schüler des Hermann-Böse-Gymnasiums und des Kippenberg-Gymnasiums.

In der Altersgruppe II der Jahrgänge 10 bis 12 überzeugte Daniel Bürger die Jurys am meisten: Platz 1! Tobias Henke schaffte den 2. Platz. Auf den Plätzen 3 und 4 landeten auch hier Schüler des Hermann-Böse-Gymnasiums und des Kippenberg-Gymnasiums.

Joop, Finn, Daniel und Tobi vertreten somit das Alte Gymnasium in der Landesqualifikation von Jugend debattiert am 16. März.

Wir drücken euch die Daumen für die nächsten Runden!

Helene Fuest und Ingo Matthias ... 03.03.2016

Salafismus - -- Was tun? - Was tun! Schülerinnen und Schüler in besonderen Lebenslagen ---

In unserer Veranstaltungsreihe "Was tun? - Was tun! Schülerinnen und Schüler in besonderen Lebenslagen", die sich sich an Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrer/innen und alle am jeweiligem Thema Interessierten richtet, spricht am Dienstag, d. 08.03.16, um 19.30 Uhr, Raum 218,  Herr Hazim Fouad, Islamwissenschaftler beim Senator für Inneres zum Thema:

Salafismus: Begriffserklärungen, Positionen und Strömungen

Warum sind extreme Interpretationen des Islam so spannend für bestimmte Jugendliche?

Am Beispiel des Beratungsnetzwerks KITAB: Welche pädagogischen Handlungsstrategien und Gegenangebote kann es geben ?? 

Sozialpädagogen ... 02.03.2016

Theaterprojekt zum Thema "Alter" in Kooperation mit der DKV-Residenz

Auch ich war einmal jung. Auch ich werde vermutlich einmal alt sein.
Szenische Einblicke in eine außergewöhnliche nachbarschaftliche Begegnung.

Im November letzten Jahres bekamen die Schülerinnen und Schüler des freien Grundkurses Darstellendes Spiel Q2 von ihrem Lehrer den Auftrag, Kontakt mit der benachbarten DKV-Residenz aufzunehmen und gemeinsam mit interessierten Bewohnerinnen und Bewohnern Theaterszenen zum Thema Alter zu entwickeln. Grundlage für diese Szenen sollte je eine Forschungsfrage sein, die es im intensiven Austausch zwischen Jung und Alt zu bearbeiten galt. Die Ergebnisse dieses Forschungsprozesses wurden in den vergangenen Wochen in Theaterszenen "übersetzt", durch zusätzlich erarbeitete Choreographien ergänzt und schließlich zu einer szenischen Collage zusammengefügt, die sich mit ganz unterschiedlichen Aspekten des Alters und des Verhältnisses zwischen Jung und Alt auseinandersetzt.

Die einzige Aufführung des Projekts findet statt am Montag, 14. März 2016, um 18.00 Uhr im Restaurant der DKV-Residenz (Am Wandrahm 40-43). Der Eintritt ist frei.

Stephan Rudolph ... 29.02.2016

Jugend regiert

170 Schüler aus ganz Deutschland diskutieren im Bundesrat über die Zukunft Europas

Berlin·Bremen.Der Gong ertönt. Das Gemurmel im Plenarsaal des Bundesrats nimmt ab. Auf der Empore über den Delegierten sitzt Leon Jürning. Der Bremer Schüler wacht über die Reihen. In ihnen sitzen in diesem Moment keine Abgeordneten, sondern 170 Jugendliche. Aus allen Bundesländern sind sie in die Hauptstadt gekommen, um über Europa zu sprechen. Während alle erwartungsvoll nach Brüssel schauen, verfassen sie eigene Resolutionen etwa zur Flüchtlingskrise.

Die Schüler übernehmen beim Modell Europaparlament die Aufgaben von Politikern. Jedes Bundesland vertritt im Planspiel einen EU-Staat: Bremen beispielsweise ist fünf Tage lang dänisch. Außerdem sind Schüler aus Belgien, Ungarn, Luxemburg und Polen dabei. Die meisten sind in der 10. Klasse. Schon das dritte Mal ist der 18-jährige Leon Jürning vom Hermann-Böse-Gymnasium hier. Als einer von drei Präsidenten leitet er das Parlament – völlig routiniert.

 

hier gehts weiter ...

Lisa Boekhoff (Weser-Kurier) ... 23.02.2016

Regionalwettbewerb Bremen Mitte 2015/16

Wir haben den CTS-Regionalschulpreis errungen!

Dieser Preis ist eine Würdigung für starke und qualitativ hochwertige Teilnahme bei Jugend forscht!

Der Schulpreis ist mit 1000 Euro dotiert!

In diesem Jahr haben in Bremen Mitte SchülerInnen mit 115 Arbeiten an Jugend forscht teilgenommen. 31 dieser Arbeiten (27%) wurden am Alten Gymnasium erarbeitet. Damit ist das Alte Gymnasium die aktivste Jugend forscht - Schule in Bremen Mitte. Von unseren 31 Arbeiten wurden 24 Arbeiten (77%) mit einer Platzierung (Preis) oder einem Sonderpreis ausgezeichnet. 9 unserer Arbeiten (29%) wurden mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Pro Fachgebiet können mehrere erste Preise vergeben werden. Ein erster Preis ist eine Qualitätsauszeichnung und berechtigt zur Teilnahme am Landeswettbewerb.

Alle Teilnehmer/-innen finden Sie hier.

 

1. Preis

2.Preis

3.Preis

Sonderpreis

Keine Auszeichnung

JuFo

8

1

2

7

5

SchüEx

1

2

3

2

2

Preisgeld

75 Euro

60 Euro

45 Euro

 

 

 

hier gehts weiter ...

H.Büchner ... 19.02.2016

Neues kommt von Neugier

Zum 51. Mal findet der Wettbewerb „Jugend forscht“ statt, der in diesem Jahr unter dem Motto „Neues kommt von Neugier“ steht. 247 Kinder und Jugendliche aus Bremen haben sich angemeldet und insgesamt 116 Projekte eingereicht. Am Montag präsentierten die jungen Forscher der Fachgebiete Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Physik und Mathe/Informatik ihre Projekte. So stellten Meike Höhl und Katrin Winter vom Alten Gymnasium ihre Arbeit zum Thema „Dynamik der Infektionausbreitung von Influenza in der mathematischen Modellierung“ vor (Foto: Frank Thomas Koch). Diesen Dienstag stehen die Themen Arbeitswelt, Technik und Biologie auf dem Programm. „Die Freude der jungen Menschen daran, ihre Projekte zu präsentieren, spürt man sofort“, sagt Stephan Leupold, Wettbewerbsleiter bei „Jugend forscht“.

Für Besucher ist die Ausstellung von 13.30 bis 15 Uhr im Universum, Wiener Straße 1a, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weser Kurier ... 16.02.2016

Vor der Abfahrt noch Klassik und Klezmer

Arthur Siol (von links) aus Schwachhausen, Lise Fischer aus der Neustadt, Amelie Quaas aus Schwachhausen und Christian Korhammer aus Sebaldsbrück proben für das Konzert.FOTOS: ROLAND SCHEITZ

Orchester und Streicherklasse des Alten Gymnasiums begeben sich auf eine Reise nach England und laden zu einem Konzert ein

Zum ersten Mal gehen die Streicherklasse und das Orchester des Alten Gymnasiums auf Konzertreise nach England. Ihr rund einstündiges Programm präsentieren die 47 Schülerinnen und Schüler in einem „Concert before Departure“ am Mittwoch, 17. Februar, um 19 Uhr in der Aula des Alten Gymnasiums, Kleine Helle 7-8, bei freiem Eintritt. Das Repertoire umfasst klassische Stücke, Klezmer-Werke und Filmmusik. Stücke aus „Fluch der Karibik“ oder „Harry Potter“ haben sich vor allem die Schüler gewünscht.

hier gehts weiter ...

Lisa Urlbauer (Weser Kurier - Stadtteilkurier Mitte) ... 15.02.2016

Altes Gymnasium meldet 31 Projekte

„Jugend forscht“ stellt Teams vor

Der Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ läuft jetzt zum 51. Mal. Schüler ab der vierten Klasse konnten ihre Arbeiten in sieben Themenfeldern einreichen. Im Bremer Stadtgebiet folgten 247 Teilnehmer dem Aufruf und schickten einzeln oder in Teams 116 Projekte ins Rennen. Sie sind am Montag und Dienstag, 15. und 16. Februar, im Universum, Wiener Straße 2, zu sehen.

Nach einer internen Befragung durch die Jury stellen die Schüler ihre Wettbewerbsarbeiten an selbst gestalteten Ständen an beiden Tagen jeweils von 13.30 bis 15 Uhr der Öffentlichkeit vor. Der Eintritt ist frei.

An diesem Montag, 15. Februar, werden Ideen zu den Themen Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Physik und Mathematik/ Informatik gezeigt, am Dienstag, 16. Februar, stehen Arbeitswelt, Technik und Biologie auf dem Programm.

Mit 31 Projekten ist das Alte Gymnasium vertreten, gefolgt vom Gymnasium an der Hamburger Straße mit 28 Projekten, dem Kippenberg-Gymnasium mit zwölf und der Europaschule Sek II Utbremen mit neun Projekten. Die Oberschule am Waller Ring hat acht Projekte am Start, die Oberschule an der Ronzelenstraße sieben, und die Schule an der Delfter Straße fünf. Mit je zwei Jugend-forscht-Arbeiten sind die Freie Evangelische Bekenntnisschule, die Oberschulen Findorff und Rockwinkel sowie das Ökumenische Gymnasium (ÖG) in Oberneuland dabei. Je ein Projekt stellen das Gymnasium Horn, die International School of Bremen in Horn-Lehe, die Oberschule an der Koblenzer Straße, die Schule an der Nordstraße, die Schule Farge-Rekum, das Schulzentrum Rübekamp das Technische Bildungszentrum Mitte, die Universität Bremen und die Wilhelm-Kaisen-Schule. 

Die Sieger werden am Mittwoch, 17. Februar, bei einer Preisverleihung im großen Hörsaal der Universität Bremen gekürt. Sie qualifizieren sich damit für den Landeswettbewerb, der vom 3. bis 4. März im Musical- Theater läuft. Den Abschluss der diesjährigen Runde von „Jugend forscht“ bildet das Bundesfinale vom 26. bis 29. Mai in Paderborn.

SCD (Weser Kurier - Stadtteilkurier Mitte) ... 15.02.2016

Schüleraustausch mit dem Liceo de Nobili Catanzaro, Kalabrien

Scambio scolastico con il Liceo de Nobili Catanzaro, Calabria

 vom 02.-09.10.2015

Zusammen mit Frau Domnick haben wir aus dem Q1 Italienisch Kurs einen Schüleraustausch nach Kalabrien unternommen. Untergebracht waren wir alle bei Familien und haben tagsüber viel unternommen. Wir waren am Tyrrhenischen und am Ionischen Meer und haben gebadet, in Reggio Calabria, um die Bronzi zu sehen, im Parco Archeologico in Scolacium und in den Bergen in Soveria Manelli.

Wir hatten eine tolle Zeit, auch wenn es mit der Sprache nicht immer perfekt geklappt hat, verstanden haben wir uns immer.

Im April diesen Jahres kommen uns die Italienerinnen hier bei uns im AG besuchen!!

Non vediamo l’ora!!!

Claudia Domnick ... 14.02.2016

Konzertreise nach England

Orchester und Streicherklasse 7d sind vom 21.- 26.2. in Südengland unterwegs.

Die ersten beiden Tage beginnen mit Konzerten in Eastbourne

Am Mittwoch wird dann die Reise nach London angetreten, wo zunächst zwei kleine Konzerte an der Richard Atkins Primary School gegeben werden. 

Anschließend steht ein Besuch am traditionsbewussten Dulwich College auf dem Programm. 

Hier wird es neben einer Collegeführung und einem Lunchkonzert auch eine gemeinsame Probe mit dem Alan Morgan Chamber Orchestra geben. 

Zur Belohnung nach diesem Konzertmarathon folgt am Donnerstag ein Tag mit Sightseeing in London. 

Wer die einmalige Gelegenheit nutzen möchte, das Konzertprogramm in Bremen zu hören, ist herzlich zu unserem „Concert before Departure“ am 17.2. um 19.00 Uhr in der Aula eingeladen.

E. Hadamovsky ... 30.01.2016

Fußball-AG startet wieder

Die Fußball-AG findet ab sofort für alle Jahrgänge immer donnerstags in der 6. Stunde (Halle 1) am Alten Gymnasium statt

Rouven Brandt ... 22.09.2016

Die Lernhilfe ist wieder am Start: Jeden Mittwoch (8./9. Std) und Freitag (7./8. Std.)

Ab Mittwoch, dem 11.9. in der 8./9. Stunde, können sich Schülerinnen und Schüler aller Klassen wieder von Oberstufenschülerinnen und Honorarkräften Hilfe in Deutsch, Englisch, Mathe, Latein, Französisch und auf Anfrage in anderen Fächern holen.
Treffpunkt ist vor den Räumen 201 und 203.

Ingo Matthias ... 09.09.2016

Klausuren und Termine für die Oberstufe im 1.Halbjahr 2016/17

Der Klausurenplan für die Schüler/-innen der Oberstufe (Termine für die Profilkurse werden von den Lehrkräften festgelegt) sowie weitere wichtige Termine sind in einem ÜBERSICHTSKALENDER zusammengestellt.

U.Geiersbach ... 23.08.2016

Das Kollegium des Alten Gymnasiums 2016

Christian Haase ... 03.08.2016

Erste Elternabende am Mi, 17.08.2016,

Termine der ersten Elternabende:

Mittwoch, 17.08.16.:

5.Jahrgang, 18.30 Uhr, Aula, im Anschluss in den Klassen

E-Phase: 19.30 Uhr, Aula, im Anschluss in den Klassen

außer 5.Jg, E-Phase, 6a,8c,8d,Q1,Q2: 19.00 Uhr in den Klassenräumen

6a,8c,8d: individuelle Terminabsprache

​Q1,Q2: nich​t notwendig

 

Uwe Geiersbach ... 17.07.2016

CertiLingua-Absolventen am AG

Was ist CertiLingua?

CertiLingua ist ein Exzellenzlabel, durch dessen Erwerb Schülerinnen und Schüler mehrsprachige, europäische und interkulturelle Kompetenzen nachweisen.

Es führt sie zu sprachlicher und kultureller Vielfalt und bereitet sie auf die durch wirtschaftliche Globalisierung und fortschreitende europäische Integration notwendige Mobilität im Zusammenhang mit persönlicher Lebensgestaltung, Weiterbildung und Beruf vor.

Mit dem Label werden Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die mit dem Abitur besondere Qualifikationen in europäischer / internationaler Dimension nachgewiesen haben, so z.B. eine hohe Kompetenz in zwei modernen Fremdsprachen (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens), eine bilinguale Sachfachkompetenz und ihre europäische und internationale Handlungsfähigkeit.

hier gehts weiter ...

Christian Dreyer ... 26.07.2015

Änderungen in der Schulmensa seit 01.04.2015

Seit dem 1.April 2015 gibt es bei der Schulmensa einige Änderungen. Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

 

Infobrief MensaMax mit SEPA_Mail 18 06 2015

Dr. A.Köhler ... 21.04.2015

MINT-freundliche Schulen ausgezeichnet: Praxisbezug durch Kooperationen

Das Alte Gymnasium darf sich ab sofort "MINT-freundliche Schule" nennen. Die Schule wurde heute für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Bremen ausgezeichnet. Gastgeber der Veranstaltung war die Universität Bremen mit ihrem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften MARUM und dessen Direktor Prof. Dr. Michael Schulz.

Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Bildung und Wissenschaft, und Thomas Sattelberger, Vorsitzender der Bildungsinitiative "MINT Zukunft schaffen", vergaben die Auszeichnung "MINT-freundliche Schule". Damit hat Bremen jetzt insgesamt 13 Schulen, die dieses Label tragen und damit gezeigt haben, dass sie sich durch überdurchschnittliches Engagement in der MINT-Bildung hervorheben.

Senatorin Eva Quante-Brandt dankte der Initiative "MINT Zukunft schaffen" und allen Beteiligten für ihr Engagement: "Wir zeichnen gemeinsam mit der Initiative bereits zum dritten Mal Schulen in Bremen aus. Dass die Veranstaltung in diesem Jahr im MARUM stattfindet, zeigt die gute Zusammenarbeit zwischen der Universität und den Schulen. Die Universität trägt mit ihrem MINT-Angebot über Schülerlabore und Kooperationen zu einer breiten MINT-Förderung bei. Da eine umfassende MINT-Bildung nur mit Praxisbezug gelingt, freue ich mich über die vielfältigen Akteure im Land Bremen, die Kooperationen mit Schulen eingehen. Immer mehr Schulen sind auf dem Weg, den MINT-Fächern einen besonderen Stellenwert zukommen zu lassen. Damit legen sie den Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildung und ein erfolgreiches Studium in diesen Fächern."

hier gehts weiter ...

Senatorin für Bildung und Wissenschaft (Auszug) ... 16.11.2014

Neues Stundenraster ab Schuljahr 2014/15

Uwe Geiersbach ... 31.07.2014

Noch viele Unklarheiten zur „Blauen Karte“

Seit März 2011 gilt das Gesetz zur Bildung und Teilhabe am kulturellen Leben für Kinder von Familien mit geringem Einkommen – kurz: Bildung-und-Teilhabe-Paket. In den Genuss dieser umfangreichen Leistungen kommen Familien, die vom Jobcenter oder dem Amt für Soziale Dienste eine „Blaue Karte“ erhalten haben. Wichtig ist, dass diese blaue Karte im Sekretariat der Schule vorgelegt wird. Nur so können Zuschüsse zum Mittagessen, zu Klassenfahrten, Wandertagen oder auch zu Schulmaterialien erhalten werden. Weitere Informationen unter:
Link zum Amt für soziale Dienste

Peter Drescher ... 13.09.2011

Counter

IP

U.G. ... 01.05.2008